'Der Weg ist das Ziel', Hauptbahnhof Frankfurt am Main

Noch ist die Urlaubsreiselust verhalten, wird durch die kühle Jahreszeit bezähmt.
Aber mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen beginnen auch die ersten Reiseträume sich langsam ihren Weg zu brechen, die Gedanken schweifen immer häufiger ab, beschäftigen sich immer öfter mit fernen Reisezielen.

Sonne, einsame, unberührte Strände, das Abenteuer außerhalb des Alltages - Synonyme für Reiselust und ferne Länder. Ausgangspunkt der Urlaubszeit wird für viele wieder der Hauptbahnhof in Frankfurt sein.

Aber nicht immer müssen Reise-Ziele im Mittelpunkt stehen. Oftmals kann es auch der Weg, die Zeit bis zum Erreichen des angepeilten Ortes sein, der eigentliche Grund ist, der Hauptteil der Reisezeit sein kann.

Reisen mit der Bahn - Landschaften ziehen vorüber, das Wetter ändert schneller sein Gesicht mit jedem Kilometer Bahnstrecke, der zurückgelegt wird.
Neue Eindrücke können beim Fortbewegen in aller Ruhe gesammelt werden, Menschen begegnen sich, lernen sich kennen für eine kurze Zeit Ihres Weges, verlieren sich wieder aus den Augen oder treffen sich später wieder.

Der Reiseweg kann aber auch Umwege bedeuten. Nicht immer ist der direkte Weg der Ziel führende.

Planung und Ausführung: 2007 / Auftraggeber: Mietergemeinschaft Hauptbahnhof Frankfurt / Ausführung: Grünflächenamt Frankfurt, Fa. Roßkopf Garten-und Landschaftsbau, Fa. Vohrmann Garten- und Landschaftsbau

Nächstes Beispiel Ausstellungskonzepte >

 
 
 
 
 

Bernd Waldvogel
Büro für Landschaftsarchitektur

Steinweg 34
65824 Schwalbach am Taunus
Tel.: 06196 9 02 58 74
Fax: 06196 9 02 58 75
Email: waldvogel-landschaftsarchitektur



Mitglied im Bund Deutscher Landschaftsarchitekten
bdla Bund Deutscher Landschaftsarchitekten

© Bernd Waldvogel 2018

Aktualisiert am: 18.05.2018