Architektonischer Garten

Inspiriert durch viele seiner Reisen nach Asien suchte der Bauherr nach der Ruhe und Gelassenheit asiatischer Landschaften und Gestaltungen. Das Bild von Reisterrassen lässt ihn nicht los.
Grundstück und Haus liegen in einem etablierten Wohngebiet, charakteristisch ist die Hanglage. Privatsphäre, Schutz vor Einblicken sind weitere wichtige Eckpunkte der geforderten Umgestaltung des Gartens.
Durch die Terrassierung des Grundstückes sowie die Rahmung mit anthrazitfarbenen Winkelstützelementen ‚duckt‘ sich der Garten in das Gelände, entsteht der Charakter eines Innenhofes mit begrenzter Einsehbarkeit. Die klare Linienführung der Gestaltung, das dezente Spiel mit der Topographie auch außerhalb der Hangterrassierung sowie die Begrenzung auf wenige unterschiedliche, einfache Materialien tragen weiterhin zur gewünschten Ruhe der Anlage bei.
Für die Bepflanzung der Terrassierung wird eine flächige, bodendeckende Bambuspflanzung, niedriger Art ausgewählt. Die anderen Pflanzbereiche werden dominiert durch eine Gras-Stauden Pflanzung mit farblicher Dominanz in weiß und blau.

Bauherr: privat / Planung und Ausführung: 2008-2009 / Ausführung: Fa. M. Quirin, Garten-und Landschaftsbau, Oberursel


Nächstes Beispiel HAUSGÄRTEN >

 
 
 
 
 

Bernd Waldvogel
Büro für Landschaftsarchitektur

Steinweg 34
65824 Schwalbach am Taunus
Tel.: 06196 9 02 58 74
Fax: 06196 9 02 58 75
Email: waldvogel-landschaftsarchitektur



Mitglied im Bund Deutscher Landschaftsarchitekten
bdla Bund Deutscher Landschaftsarchitekten

© Bernd Waldvogel 2018

Aktualisiert am: 18.05.2018