Terroir Gärten

‚Terroir - das ist die Einheit von Boden, Topographie, Klima und Arbeit des Winzers‘ – versinnbildlicht dargestellt durch unterschiedliche Installationen in den Weinbergen des Rheingau:

„Sehsteine“: GeoBlicke laden den Wanderer zu außergewöhnlichen Aussichten ein. An markanten Aussichtspunkten werden sogenannte Sehsteine aufgestellt, die den Blick auf bestimmte Ziele in der Ferne lenken.

„Arbeiter“ im Weinberg: „Weinbauliche Erlebnispunkte bringen die im Weinberg zu verrichtenden Arbeiten dem Wanderer und Spaziergänger näher. Hierzu werden in den Weinbergen Figuren aufgestellt, die Weinbau-typische Arbeiten verrichten.

„EinBlick“ in die Erdgeschichte: Ein Türrahmen ermöglicht den direkten Blick in den Weinberg und macht seine Bodenschichten sichtbar. Diese Form des GeoTops bietet die Möglichkeit, die Vielfalt an Landschaftsformen, Gesteinen und Böden im Rheingau sichtbar werden zu lassen.

„Ruhepunkt“: Außer den Erlebnispunkten soll es Ruhepunkte geben. Wanderer und Spaziergänger können hier, in schöner landschaftlicher Umgebung, auch eine Rast einlegen.

Im Auftrag: Forschungsanstalt Geisenheim, Fachgebiet Bodenkunde und Pflanzenernährung / Prof. O. Löhnertz, Dr. P. Böhm / 2011 / Ausführung: fachtechnische Beratung baulicher Einzelaspekte und deren Visualisierung im Rahmen der Konzepterstellung.


Nächstes Beispiel Parkanlagen >

 
 
 
 
 

Bernd Waldvogel
Büro für Landschaftsarchitektur

Steinweg 34
65824 Schwalbach am Taunus
Tel.: 06196 9 02 58 74
Fax: 06196 9 02 58 75
Email: waldvogel-landschaftsarchitektur



Mitglied im Bund Deutscher Landschaftsarchitekten
bdla Bund Deutscher Landschaftsarchitekten

© Bernd Waldvogel 2018

Aktualisiert am: 18.05.2018