Parkplatz- und Betriebshofflächen eines Museums

Automuseum 'Central Garage' - Bad Homburg

Erneuerung der Parkplatz- und Betriebshofflächen des Automuseums ‚Central Garage‘ in Bad Homburg sowie Neuerrichtung eines Werkstattgebäudes.
Die Bearbeitungsfläche liegt in einer Wasserschutzzone III. Aufgrund des Versickerungsgebotes für anfallende Regenwässer erfolgte der Einbau einer Versickerungsrigole unter Vorschaltung einer intensiven Vorbehandlung der zur Versickerung anfallenden Oberflächenwässer mittels Filtersubstratrinnen sowie einer Filter- und Sedimentationsanlage.
Grundprinzip der Filtersubstratrinnen ist die Oberflächenfiltration des Niederschlagswassers mittels eines feinkörnigen Substrates, bei der auch kleine Partikel und Schadstoffe an der Oberfläche zurückgehalten werden.

Bauherr: Central Garage, Bad Homburg / Weitere Projektbeteiligte: Architekt Micha Barsties, Bad Homburg v.d.H. / Ausführung: Fa. I. Herbst GalaBau, Frankfurt am Main / Bearbeitete Leistungsphasen: LP 3-6, LP 8 als künstlerische Begleitung / Baubeginn: Februar 2014, Fertigstellung: August 2014
Fotos: Fa. Rinn

Objektbericht RINN Stadtwelt (pdf, 1.75 MB) >


Nächstes Beispiel Platzgestaltung >

 
 
 
 
 

Bernd Waldvogel
Büro für Landschaftsarchitektur

Steinweg 34
65824 Schwalbach am Taunus
Tel.: 06196 9 02 58 74
Fax: 06196 9 02 58 75
Email: waldvogel-landschaftsarchitektur



Mitglied im Bund Deutscher Landschaftsarchitekten
bdla Bund Deutscher Landschaftsarchitekten

© Bernd Waldvogel 2020

Aktualisiert am: 13.07.2020